BenQ ScreenBar e-Reading Lampe (2018) im Test

Mit der ScreenBar e-Reading Lampe wird BenQ seinem Namen gerecht.
Getestet von Kamil

High-End-Bildschirmlampe mit automatischem Dimmer

Nach dem Motto „weniger ist mehr“ soll die ScreenBar e-Reading Lampe des Taiwanesischen Herstellers BenQ vor allem eines sein: platzsparend. Dabei ist diese Bildschirmlampe nicht nur praktisch, sondern wird dem Markennamen auch qualitativ gerecht.

  • Minimalistisches, effizientes Design
  • Einfache Handhabung und Installation
  • Automatischer Dimmer
  • Individuell einstellbare Wärme- und Helligkeitsstufen
  • Keine Bildschirmspiegelung und Reflexblendung
  • Augenschonend bei langer Bildschirmarbeit
  • Kabel könnte länger sein
  • Gerätehinweise nur auf Englisch/Taiwanesisch

BenQ ScreenBar e-Reading Lampe Preise

Amazon.de Logo 99,00 EUR
Aktualisierung am 17.10.2018
Ausstattung

Hochwertige Bildschirmlampe

© led-test.org

Die Box kommt mit USB-Netzkabel, solider Bildschirmhalterung und Bedienungshinweisen auf Englisch und Taiwanesisch.

Die ScreenBar e-Reading Lampe macht einen hochwertigen Eindruck. Der Korpus mit sandbestrahlter Aluminiumlegierung wirkt stabil. Die Optik ist in elegantem, minimalistischem Design gehalten. Die Bildschirmhalterung aus Polycarbonat wirkt solide und befestigt die Lampe mittels beschwertem Rückteil sicher am Bildschirm. Dank eingebautem Gelenk passt sich die Halterung dem jeweiligen Bildschirmtyp an. Der Lampenkorpus selbst wird mittels Klippelement an der Halterung befestigt und kann individuell im gewünschten Winkel justiert werden. Auf der Oberseite der Lampe sind Bedienfelder für den manuellen und automatischen Dimmer, die Farbtemperatur und Ein/Aus mit Sensortasten.

Dank der soliden Befestigung und Bauweise macht die Lampe den Eindruck, als könnte sie die eine oder andere Erschütterung am Bildschirm gut wegstecken. Mit einem Durchmesser von 2 cm und einer Länge von 45 cm hebt sich die Lampe kaum merklich vom Bildschirmrand ab und wird dem Motto „weniger ist mehr“ optisch und funktional gerecht. Das Kabel kann mit einer Länge von 1,5 m entweder direkt am Bildschirm oder am USB-Port des PCs angeschlossen werden. Der Kabelanschluss befindet sich an der Rückseite der Lampe. Das Kabel selbst wird über eine Öffnung in der Halterung versteckt hinter den Bildschirm geleitet.

Bedienung

Intuitive Bedienung mittels Sensortasten

© led-test.org

Die Inbetriebnahme des Geräts ist selbsterklärend. Über die englischsprachigen Hinweise auf der Verpackung erschließen sich die jeweiligen Tastenfunktionen. Die Anbringung der Lampenhalterung am Bildschirm ist durch die graphische Abbildung auf der Verpackungsrückseite leicht ersichtlich. Über einen QR Code kann die Bedienungsanleitung auch online als Video abgerufen werden.

Die Sensortasten sind Geschmackssache, da die Optik zwar profitiert, es aber keinen gefühlten Tastendruck gibt. Ein grünes Lämpchen zeigt darüberhinaus an, ob der Automatische Dimmer eingeschaltet ist. Welche Dimm- oder Farbtemperaturstufe eingestellt ist, erschließt sich ausschließlich aus dem Leuchtergebnis, eine Anzeige der jeweiligen Farbtemperatur- und Dimmstufen gibt es nicht.

Leuchtergebnis

Individuelle Farb- und Helligkeitsmodifizierung

benq-licht-aus
benq-neutral benq-kalt benq-warm benq-sehr-warm
Eingeschaltet
Licht ein- / ausschalten
Kaltes Licht
Warmes Licht
Kerzen-Modus
Ausgeschaltet

Mit den verschiedenen Stufen zur Farbtemperatur- und Helligkeitsregulierung lässt sich die Lampe sehr individuell nach den persönlichen Vorlieben einstellen. Der Hersteller verweist jedoch explizit auf die Vorzüge des Automatischen Dimmers. Dieser regelt die Helligkeitseinstellung intuitiv: befindet sich die Lampe etwa in einem schwach beleuchteten Raum (unter 50 Lux) justiert sich die Lampe vom automatischen Dimmmodus von 500 Lux herunter auf 300 Lux. Dadurch sollen starke Lichtkontraste vermieden und die Augen bei langer Bildschirmarbeit geschont werden.

Ein weiterer Vorteil: Nervige Bildschirmreflexionen und Reflexblendungen, wie man sie von anderen Bildschirm- oder einfachen Schreibtischlampen kennt, vermeidet die ScreenBar e-Reading Lampe, indem sie zwar den Schreibtisch vor dem Bildschirm, nicht aber den Bildschirm selbst beleuchtet.

Während die warme Farbeinstellung zum Wohlfühlmodus verleitet und daher für die private Bildschirmnutzung am Abend geeignet ist, sorgt eine kühle Lichteinstellung laut Hersteller für einen Effizienz- und Konzentrationsboost. Letztendlich ist die genaue Justierung der Farbtemperatur aber Geschmackssache.

Daten

Technische Daten zur BenQ ScreenBar e-Reading Lampe

ProduktbezeichnungBenQ ScreenBar e-Reading Lampe
LichtquelleBi-color LED
Lampenmaße (B x T)45 cm x 2 cm
AnschlüsseMicroUSB Eingang
MaterialPlastik mit sandbestrahlter Aluminiumlegierung, Halterung aus Polycarbonat
Stromverbrauch5 Watt
Beleuchtungsstärke1.000 Lux
Farbtemperatur2.700 – 6.500 Kelvin
Weniger ist tatsächlich mehr!
Kamil's Fazit
Fazit zur BenQ ScreenBar e-Reading Lampe:

Weniger ist tatsächlich mehr!

Die ScreenBar e-Reading Lampe zeichnet sich nicht nur durch ein schickes, minimalistisches Design aus sondern kann auch praktisch überzeugen. Die Verarbeitung von Lampe und Halterung ist solide und hält auch größeren Erschütterungen am Bildschirm stand, ohne zu wackeln oder rutschen. Das Leuchtergebnis lässt sich sehr individuell einstellen, der Automatische Dimmer justiert die Lichthelligkeit zudem so, dass sie optimal mit der vorherrschenden Beleuchtung im Raum harmoniert. Gerade bei langen Bildschirmarbeitszeiten ist diese schonende Beleuchtungsweise vorteilhaft und schont die Augen. Auch störende Bildschirmspiegelungen und Reflexblendungen werden – anders als bei herkömmlichen Schreibtischlampen – mit dem speziell angepassten Leuchtwinkel vermieden.

Besonders wer lange am Bildschirm arbeitet ist mit der ScreenBar e-Reading Lampe bestens bedient. Denn die Lampe macht nicht nur optisch etwas her und nimmt keinen unnötigen Platz am Schreibtisch ein, sondern überzeugt zudem mit einem optimalem Farbergebnis ohne Flackern.

Gesamtwertung
Bewertet wurden Ausstattung, Bedienung, Leuchtergebnis
Preis-Leistung
Verhältnis zwischen Gesamtleistung und dem aktuellen Marktpreis

BenQ ScreenBar e-Reading Lampe günstig kaufen!

Amazon.de Logo nur 99,00 EUR